Magischer Kuchen




Zutaten:
-150 g Zucker
-115 g Mehl
-125 g Butter, geschmolzen
-4 Eier
-1 EL  Wasser, kalt
-1 EL  Vanilleextrakt
-500 ml  Milch, lauwarm
-1 EL  Zitronensaft
-1 Prisen Salz
-etwas Puderzucker



Zubereitung:
Die Eier ca. 45 Minuten vor Beginn aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Die Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Die Milch leicht erwärmen. Die Eier trennen.
Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker hell und schaumig schlagen. Dann das Wasser, Vanilleextrakt, Salz und die abgekühlte geschmolzene Butter dazugeben. Ein paar Minuten weiter schlagen. Dann das Mehl und die Milch zugeben und nochmals aufschlagen, bis alles gut durchgemischt ist. Eiweiß steif schlagen. Kurz bevor es steif wird den Zitronensaft dazugeben und dann vorsichtig unter den Teig heben.
Eine große Lasagneform oder ähnliches mit hohem Rand mit Backpapier auslegen oder einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen. Den Kuchen ca. 60-80 Minuten bei 150 Grad Ober/Unterhitze backen. Nach 60 Minuten Stäbchenprobe machen, es kommt immer auf den Backofen an.
Den Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Das Besondere an dem Kuchen ist, dass er nach dem Backen aus 3 Schichten besteht. Die mittlere Schicht hat dabei die Konsistenz eines Käsekuchens.