Zitronen Schnitten




Zutaten:
Für den Mürbteig:

-400 g Weizenmehl Type 405 oder 550
-250 g Butter
-1 Prise Salz
-80 g Zucker
-2 Eier Größe M
-50 g Mandelblättchen
-1 EL kaltes Wasser
Für den Belag:
-8 Eier Größe M
-4 Bio-Zitronen
-60 g Weizen mehl Type 405 oder 550
-500 g Zucker



Zubereitung:
Mehl, Butter in Flöckchen, Salz, Zucker, Backpulver, Eiern, Mandelblättchen und kaltem Wasser zu einem glatten Mürbeteig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
Backofen auf 175° C (Umluft: 150° C) vorheizen.
Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Den Teig in die Fettpfanne legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backpapier darauf legen und mit Trockenerbsen (oder -linsen) beschweren. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten vorbacken. (Trockenfrüchte wieder entfernen).
Für den Belag die Zitronen waschen und die Schale fein abreiben, Saft auspressen. Das Mehl mit Zucker vermischen. Eier, Zitronenschale und -saft dazugeben und alles gut miteinander verrühren, sofort auf den vorgebackenen Boden gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 150° C (Umluft: 125° C) in ca. 25 Minuten fertig backen, bis der Zitronenbelag fest ist. Herausnehmen und auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben. In rechteckige Stücke schneiden und servieren.
Wer mag, kann Schlagsahne dazu reichen.