Versunkener Apfelkuchen




Zutaten:
-6 Äpfel (groß)
-1 EL Zitronensaft
-75 g Margarine (oder Butter)
-75 g Apfelmus
-250 g Mehl
-4 Eier
-1 TL Backpulver
-120 g Zucker
-1 Prise Vanillearoma
-1 Prise Zitronenaroma
-1 Prise Salz



Zubereitung:
Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Diese am besten in einer Schale mit Wasser und Zitronensaft aufbewahren, damit Sie nicht braun werden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Heißluft 160 Grad).
Margarine, Apfelmus, Mehl, Backpulver, 100 Gramm Zucker, Vanillearoma, Zitronenaroma, Salz und die Eier zu einem glatten Teig vermengen. Anschließend den Teig in eine gefettete Form geben und die Äpfel darauf geben, so dass sie im Teig versinken. Den Kuchen mit einem Esslöffel Zucker bestreuen und 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.