Himmlische Bananenschnitten




Zutaten:
-5 Stk    Eier
-220 g    Mehl, glatt
-220 g    Zucker
-60 ml    Wasser
-60 ml    Öl
-0.5 Pk    Backpulver
-1 Stk    Zitrone, Abrieb
-160 g    Marillenmarlmelade
Zutaten für den Belag
-10 Stk    Bananen
-2.5 Stk    Zitronen, Saft
Zutaten für die Bananencreme
-1 l    Milch
-1 l    Schlagobers
-200 g    Kristallzucker
-100 g    Vanillepuddingpulver
-18 Bl    Gelatine
-20 g    Vanillezucker
-4 Stk    Bananen
-1 Stk    Zitrone, Saft
-6 cl    Bananenlikör
Zutaten für die Ganache-Glasur
-225 g    dunkle Kuvertüre
-75 g    Schlagobers



Zubereitung:
Zuerst das Backrohr auf 160 ℃ vorheizen und eine rechteckige Springform befetten. Eier trennen und Eiklar steif schlagen. Dotter mit Zucker und Zitronenabrieb vermengen, die Masse schaumig rühren. Nun Öl und Wasser einrühren und nach und nach Mehl einmengen. Den Teig in die Form geben und 55 Minuten backen.
Für die Bananencreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach die Hälfte der Milch mit Kristall- und Vanillezucker aufkochen; restliche Milch mit Vanillepuddingpulver verrühren. Letzteres in die kochende Milch einrühren, aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Nun die Gelatine gut ausdrücken und in der noch heißen Vanillemasse auflösen.
Bananen in Stücke schneiden, pürieren und gemeinsam mit Zitronensaft und Likör in der Puddingmasse, abkühlen lassen. Schlagobers steif schlagen und unter die Creme heben. Jetzt die Bananen mit Zitronensaft marinieren, Marmelade etwas erwärmen, 100g davon auf den Teigboden streichen. Bananen in 60g Marmelade wenden und auf den Teigboden legen, dazwischen mit Creme bestreichen und ca. 30 Minuten kühl stellen.
In der Zwischenzeit die Ganache-Glasur zubereiten: dazu Kuvertüre sehr klein hacken (je kleiner, desto besser löst sie sich später auf). Anschließend Schlagobers aufkochen und gleich nach dem ersten Wallen vom Herd ziehen und die Kuvertüre damit übergießen. Mit einem Holzlöffel die so lange glatt rühren, bis die Ganache glänzt. Ganache etwas überkühlen lassen und über den Schnitten verteilen, ca. 6 Stunden kalt stellen.