Schokoladenpie mit Erdbeeren




Zutaten:
-50 g Butter
-150 g Erdbeeren (klein)
-100 g Himbeeren
-1 EL Stärke
-2 EL Vanillezucker
-5 Eier
-130 g Zucker
-1 Prise Salz
-200 g Mehl
-2 EL Kakaopulver
-Puderzucker (zum Bestauben)
Außerdem:
-Schlagobers (zum Anrichten)
-Kakaopulver (zum Bestauben)



Zubereitung:
Für den Schokoladenpie mit Erdbeeren zunächst 40 g Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Den Ofen auf 180 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Pieform (26 cm) mit der restlichen Butter auspinseln und mit Mehl ausstreuen.
Die Erd- und Himbeeren waschen, trocken tupfen, klein schneiden und mit der Stärke und 1 TL Vanillezucker mischen.
Die Eier mit dem Zucker, dem restlichen Vanillezucker und dem Salz über einem heißen Wasserbad sehr schaumig schlagen. Vom Wasserbad nehmen und weiter schlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Das Mehl mit dem Kakaopulver mischen, auf die Schaummasse sieben und unterheben. Die Butter unterziehen und die Hälfte der Masse in die Form füllen.
Glatt streichen und mit den Beeren belegen. Den restlichen Teig darauf verteilen und den Kuchen im Ofen 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Zum Servieren den Schokoladenpie mit Erdbeeren mit Puderzucker bestauben.
Tipp:
Zum Schokoladenpie mit Erdbeeren passt Schlagobers mit Kakao bestaubt.
Das Rezept reicht für eine Pieform mit ca. 26 cm Durchmesser.