Schneller Schoko Erdbeerkuchen mit Joghurt




Zutaten:
Für den Kuchenboden:

-300 g Zartbitterschokolade
-6 Eier
-250 g Butter (weich)
-250 g Zucker
-4 EL Kakaopulver (ungesüßt)
-100 g Mehl
-Fett (für das Backblech)
-Mehl (für das Backblech)
Für den Belag:
-250 g Mascarpone
-300 g Joghurt (griechisch)
-1 Pkg. Vanillepuddingpulver (ohne Kochen)
-350 g Erdbeeren



Zubereitung:
Für den schnellen Schoko-Erdbeerkuchen mit Joghurt zunächst die Schokolade grob hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen.
Die Eier mit der Butter in einer Schüssel schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weiter cremig schlagen. Die flüssige Schokolade, das Kakaopulver sowie das Mehl unter die Eier-Butter-Zucker-Mischung rühren.
Ein Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Schokoladenteig daraufstreichen und im Ofen etwa 25 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Inzwischen den Mascarpone, den Joghurt und das Vanillepuddingpulver verrühren. Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln oder in kleine Stücke schneiden. Die Vanillecreme vorsichtig auf dem abgekühlten Schokokuchen verstreichen und die Erdbeeren auf der Creme verteilen. Den schnellen Schoko-Erdbeerkuchen mit Joghurt servieren.