Rotkäppchen Kuchen




Zutaten:
-175 g weiche Butter
-200 g Zucker
-3 Pk. Vanillezucker
-Salz
-3 Eier
-200 g Mehl
-2 gestr. Tl Weinsteinbackpulver
-2 El Kakaopulver
-2 El Milch
-1 Glas Schattenmorellen
-500 g Magerquark
-3 Pk. Sahnefestiger
-400 ml Schlagsahne
-1 Pk. rotes Tortengusspulver



Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Butter mit 150 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Eier nacheinander je 30 Sek. unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterrühren.
Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen. Unter den restlichen Teig Kakaopulver und Milch rühren. Schokoteig auf den hellen Teig streichen. Schattenmorellen über einem Sieb abgießen, den Saft auffangen. Früchte auf dem Teig verteilen. Kuchen im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 45 Min. backen. Auf einem Rost abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Einen Tortenring oder Springformrand um den Kuchen legen.
Quark mit 2 Pk. Vanillezucker, 
1 Pk. Sahnefestiger, 4 El Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Sahne mit 2 Pk. Sahnefestiger steif schlagen. Sahne unter die Quarkmasse heben, auf den Kuchen geben und gleichmäßig verstreichen, 2 Std. kalt stellen.
250 ml Kirschsaft und 1 El Zucker mit dem Tortengusspulver nach Packungsanweisung zubereiten und sofort über die gewölbte Seite eines Esslöffels auf die Quarkmasse gießen, 30 Min. abkühlen lassen.