Puddingkuchen mit Kokos und Schlagsahne




Zutaten:
Für den Teig:

-300 g Mehl
-1 Pck. Backpulver
-4 St. Eier
-200 g Zucker
-315 g Kefir
-150 ml Sonnenblumenöl
-3 EL Kakaopulver
-3 EL Kokosraspeln
-1 Prise Salz
Für die Puddingcreme:
-2 Pck. Puddingpulver mit Kokos-Geschmack
-800 ml Milch
-6 EL Zucker
-5 Tropfen Kokosaroma
-4 EL Kokosraspeln
Für obendrauf:
-300 ml Schlagsahne
-Kokosraspeln zum Bestreuen



Zubereitung:
Eigelbe und Zucker schaumig rühren und abwechseln Kefir und das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Zum Schluss Kakaopulver, Sonnenblumenöl und Kokosraspeln unterrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Eigelb-Masse heben.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Puddingpulver in 200 ml Milch anrühren. Den Rest der Milch in einen Topf geben und Zucker hinzufügen. Das Ganze zum Kochen bringen und das angerührte Puddingpulver, Kokosaroma sowie Kokosraspeln dazugeben. So lange kochen, bis es dick wird.
Den Pudding noch warm unregelmäßig auf dem Teig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 25 Minuten backen.
Herausnehmen und auskühlen lassen. Mit steif geschlagener Sahne verzieren und mit Kokosraspeln bestreuen. Lasst es euch schmecken!