Erdbeerkuchen ohne Backen




Zutaten:
Für die Creme:

-1 kg Quark
-150 g Butter
-1 Tasse Puderzucker
-2 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
-1 EL Maisstärke
-3 Eier
-1/3 Tasse kalte Milch
-1 St. Zitrone – die Schale davon
Außerdem:
-32 St. Butterkekse
-650 g Erdbeeren
-2 Pck. Tortenguss mit Erdbeer-Geschmack



Zubereitung:
Butter in einen Topf geben und bei milder Hitze schmelzen. Zucker dazugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Nun Quark dazugeben und bei milder Hitze weiter rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Dann vom Herd nehmen.
Eier schaumig rühren und mit nur einer Bewegung alles zu der Quarkmasse geben. Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Masse zum Kochen bringen.
Puddingpulver und Maisstärke in Milch anrühren und mit in den Topf geben. Unter ständigem Rühren zu einer dickflüssigen Creme aufkochen – 3-4 Minuten. Geriebene Zitronenschale untermengen.
Eine Backform (25 x 25 cm) mit Backpapier auslegen und den Boden mit Butterkeksen belegen. Die Hälfte der Creme auf die Kekse auftragen. Wieder Butterkekse darauf legen und den Rest der Quarkcreme darauf verstreichen. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen.
Nachdem die Creme fest geworden ist, wird der Kuchen mit Erdbeeren belegt. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und über die Erdbeeren verteilen. Fest werden lassen und servieren.