Hackbraten auf Kartoffelgratin




Zutaten:
-1 Bund    Petersilie
-1     Eier
-500 g    Hackfleisch, gemischtes
-Salz und Pfeffer
-200 g    Käse (Gouda)
-1 TL    Kräuter der Provence
-1 kg    Kartoffel(n)
-125 ml    Milch oder Sahne
-1     Brötchen, altbackenes (oder Paniermehl)
-Muskat



Zubereitung:
Das Brötchen in Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken. Die Petersilie waschen und fein hacken. Beides mit Ei und Hackfleisch vermischen. Den Fleischteig mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
Den Käse in dicke Riegel schneiden. Den Fleischteig zu einem flachen, länglichem Leib formen. In die Mitte den Käse einlegen und mit dem Fleischteig umschließen. In eine gebutterte Auflaufform geben und mit den Kräutern bestreuen.
Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und um den Hackbraten schichten. Mit der Milch oder Sahne übergießen und bei 200° ungefähr eine Stunde im Backofen backen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.