Erdbeer Kakao Kuchen




Zutaten:
Für den Boden

-200 g Maismehl
-1 Pck. Backpulver
-3 TL Kakaopulver
-200 g Butter, weich
-150 g Zucker
-4  Eier
-Fett, für die Form
-Mehl, für die Form
Für den Belag
-200 ml Traubensaft, rot
-90 g Zucker
-20 g Stärkemehl
-Wasser
-400 g Erdbeeren
-5 Blatt Gelatine
-150 g Frischkäse
-250 g Magerquark
-Kakaopulver, zum Bestäuben



Zubereitung:
Den Ofen auf 180°C vorheizen, eine Springform fetten und bemehlen.
Für den Boden Mehl, Back- und Kakaopulver mischen und mit Butter, Zucker und Eiern zu einem glatten Teig kneten. Teig in die Form füllen, glatt streichen und ca. 30 Minuten backen. Wer möchte, kann noch ca. 100 g Schokolade raspeln und in den Teig geben.
Belag
Traubensaft mit 20 g Zucker aufkochen. Die Stärke mit 2 EL Wasser verrühren, in den Saft geben und ca. 3 Minuten köcheln. Die Erdbeeren waschen und vierteln (einige für die Verzierung beiseite legen), zum Saft geben und anschließend abkühlen lassen. Die Erdbeermasse nach dem Abkühlen auf dem Kuchen verteilen.
Gelatine einweichen. Frischkäse und Quark mit den restlichen 70 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, in 2 EL heißem Wasser auflösen und in einem dünnen Strahl in die Quarkmasse rühren. Die Masse dann auf den Kuchen geben und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.
Den Kuchen aus der Form lösen, vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben und/oder nach Belieben mit Erdbeerscheiben verzieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.