Cheesecake mit Erdbeeren ohne Backen




Zutaten:
Für den Tortenboden:

-180 g beliebte Butterkekse
-80 g Butter, zerlassen
Für die Käsefüllung:
-240 g Frischkäse oder Mascarpone (oder die Kombination von den beiden ist sehr gut)
-50 g Zucker
-1 TL Vanilleextrakt
-250 ml Schlagsahne mit mind. 33%, im Idealfall 40% Fett
Für die Früchtefüllung:
-700 - 800 g frische Erdbeeren
-150 g Himbeeren, tiefgefroren
-1 - 2 EL Zucker
-1/2-1 TL Maisstärke



Zubereitung:
Butterkekse zerbröseln und mit zerlassener Butter vermengen. Die Masse in die Sprinform geben und mit den Fingern auf dem Boden sowie am Rand gut andrücken. In den Kühlschrank für so lange stellen, bis man die Füllung vorbereitet hat.
Frischkäse oder Mascarpone und Zucker cremig rühren, Vanilleextrakt dazugeben. In einer anderen Schüssel Sahne steif schlagen und mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Käsecreme rühren. Die Creme auf dem Keksboden gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Mit Folie abdecken und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Obstfüllung vorbereiten.
Die Himbereen und den Zucker aufkochen, danach durch ein Sieb passieren. Das Püree zurück in den Topf geben und zum Kochen bringen. Die Stärke in 1 EL Wasser anrühren, in das Himbeerpüree einrühren und kurz aufkochen. Etwas abkühlen lassen.
Die Erdbeeren waschen, in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und die Himbeersoße dazugeben. Vorsichtig umrühren, sodass alle Erdbeerstückchen in der Soße quasi gewälzt werden. Die Fruchtfüllung auf die kalte Frischkäse- oder Mascarponefüllung streichen und mehrere Stunden oder über Nacht kalt stellen.
Falls euch die Himbeersoße zu kompliziert erscheint, die Erdbeeren einfach klein schneiden, auf die Torte legen und mit Tortenguss überziehen.