Brownies mit Quark und Kirschen




Zutaten:
-100 g Zartbitterschokolade
-120 g Butter
-150 g Zucker
-4 Eier
-150 g Mehl
-1 Pck. Backpulver
-300 g Quark
-1 Pck. Vanillezucker
-400 g Kirschen (oder Sauerkirschen), tiefgefroren
-1 Prise Salz
-Zucker nach Geschmack



Zubereitung:
Die Schokolade in Stücke brechen, Butter dazugeben und im Wasserbad beides vermengen.
2 Eier mit 50 g Zucker schaumig schlagen, eine Prise Salz und eine Packung Vanillezucker beimengen. Zum Schluss die Schokoladen-Butter-Masse und das mit Backpulver vermischte Mehl dazugeben.
Den Teig – etwa 1/3 davon – auf ein mit Butter gefettetes Backblech geben und glatt streichen.
Quark, 2 Eier und den Rest des Zuckers cremig rühren und auf dem Schokoteig verstreichen. Darauf die Hälfte der Kirschen verteilen (diese zuerst nach Geschmack zuckern), das zweite Drittel des Teigs schichten, wieder Quark, Kirschen und zum Schluss den restlichen Teig darauf geben. Mit einem Löffel oder Messer anschneiden, sodass ein schönes Muster entsteht.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40-50 Minuten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.