Schneller Apfel Pudding Kuchen




Zutaten:
-200 g    Mehl
-100 g    Rohrohrzucker (Muscovado oder Demerara)
-125 ml    Milch
-2     Eier
-2 TL    Backpulver
-4 TL    Vanillezucker
-500 g    Joghurt, fettarm
-1 Pck.    Puddingpulver, Vanille
-Zucker
-Zimt
-4 m.-große    Äpfel, in Scheiben
-n. B.    Obst
-Fett, für die Form



Zubereitung:
Mehl, Zucker, Eier, Milch, Backpulver und Vanillezucker zu einem glatten Teig verrühren und in eine gefette Springform geben. Nach Belieben kann man Orangenscheiben oder anderes Obst dazugeben.
Den Joghurt mit dem Puddingpulver verrühren und nach Belieben süßen. Ich benutze neben Zucker auch Vanillezucker und Zimtzucker um den Geschmack zu verstärken. Die Mischung dann auf den ersten Teig gießen.
Die Apfelscheiben darauf verteilen und mit Zimtzucker und Vanillezucker bestreuen.
Bei 180°C 35-40 Minuten backen. Sollte der Teig noch zu nass sein, einfach ein bisschen länger im Ofen lassen.
Nach der Backzeit den Kuchen noch einmal mit Zimtzucker bestreuen, wenn er noch warm ist.

Der Kuchen kann nach Belieben variiert werden, indem man verschiedenes Obst in den Grundteig oder die Puddingmischung gibt. Genauso kann man je nach Belieben den Geschmack des Puddings variieren oder einfach einen Joghurt mit Geschmack benutzen - so wird es nie langweilig!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.