Pizzateig, mit wenig Hefe




Zutaten:
-300 g Weizenmehl, Type 550
-200 g Grieß, (Hartweizengrieß)
-250 ml    Wasser
-4 g Hefe
-10 g Salz
-3 EL Olivenöl



Zubereitung:
Zuerst die Hefe im Wasser auflösen. Mehl und Grieß in die Schüssel von der KM schütten, Salz, Olivenöl und aufgelöste Hefe mit dem Wasser dazu geben, alles zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten, der sich vom Schüsselrand lösen soll. Anschließend ca. 2 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Danach den Teig nochmals kurz durchkneten und in 4 Portionen teilen (ca. 200 g/Portion).
Ich gebe diese jeweils in ein kleines Gefrierbeutelchen (1 l), verschließe sie mit einem Gummiring und mache diese wiederum in einen größeren Gefrierbeutel und clipse ihn zu.
Diese Portionen kann man nun 7 Tage im Kühlschrank bevorraten oder, noch besser, eingefrieren und sie bei Bedarf einzeln rausholen und frische Pizza machen.
Belag je nach Geschmack. Am besten geht das natürlich im Alfredo Pizzaofen.