Schwedischer Schokoladenkuchen




Zutaten:
-175 g  Margarine oder Butter
-175 g  Schokolade (dunkle Blockschokolade)
-170 g  Zucker
-3   Eigelb
-90 g  Mehl (Weizenmehl)
-1/2 TL  Kaffeepulver
-3   Eiweiß
-n. B.  Schokolade für den Guss
-Fett für die Form



Zubereitung:
Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Butter oder Margarine in einem großen Topf schmelzen, von der Kochstelle nehmen und die in Stückchen gebrochene Blockschokolade im warmen Fett schmelzen lassen. Zucker und Eigelb hinzufügen und kräftig mit einem Holzlöffel umrühren. Kaffee und Mehl mischen und unter Schokoladenmasse rühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig rühren.
In eine gefettete Springform (22 cm) geben. Sofort auf unterster Schiene ca. 30 Minuten backen. Der Kuchen muss noch etwas nass und klebrig sein und bekommt oft auf der Oberseite Risse.
Je nach Geschmack mit Schokoladenguss überziehen.
Mit Schlagsahne servieren.