Hackfleischbällchen mit Schafskäse in Tomatensauce




Zutaten:
Für die Klößchen:

-500 g Hackfleisch, gemischt
-1 Brötchen, vom Vortag
-1 Eier
-1 m.große Zwiebeln, fein gewürfelt
-1 Knoblauchzehen, zerdrückt
-150 g Schafskäse
-Salz und Pfeffer
-Paprikapulver
Für die Sauce:
-3 EL Mehl
-1 m.-große Zwiebeln, fein gewürfelt
-1 Knoblauchzehen, zerdrückt
-500 g    Tomaten, passiert
-250 ml    Fleischbrühe
-2 TL Zucker
-evtl Salz
-1 EL Basilikum, getrocknet
-100 ml    süße Sahne
-50 g Schafskäse



Zubereitung:
Das Brötchen einweichen und danach gut ausdrücken. Das Hackfleisch mit Ei, gehackter Zwiebel, zerdrücktem Knoblauch und dem Brötchen gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant würzen. Aus dem Fleischteig 10 Kugeln formen. Den Schafskäse in 10 Würfel schneiden. Die Hackfleischkugeln flach drücken und jeweils in die Mitte einen Käsewürfel geben, in den Fleischteig einpacken und Klößchen formen. In der Pfanne rundherum anbraten. Danach in eine Auflaufform geben. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Inzwischen für die Tomatensoße die gehackte Zwiebel und den zerdrückten Knoblauch im Bratfett anbraten. Das Mehl darüber stäuben und unter ständigen Rühren die Fleischbrühe und die passierten Tomaten dazu geben. Weiter rühren und so viel Wasser dazu geben, bis eine nicht zu dünne Tomatensauce entstanden ist. Mit Zucker und bei Bedarf Salz abschmecken. Die Tomatensauce bei niedriger Temperatur noch 5 Minuten köcheln lassen und am Schluss den getrockneten Basilikum unterrühren. Die Tomatensauce über die Hackbällchen gießen, mit 50 g Schafskäse bestreuen und alles 20 Minuten auf der Mittelschiene im Backofen braten. Heraus nehmen, die Sahne unterrühren und für weitere 10 Minuten in den Ofen geben.