Cremeschnitten




Zutaten:
-1 Blätterteig (fertig)
-80 g Maisstärke (oder 2 Pkg. Vanillepuddingpulver)
-500 ml Milch
-100 g Zucker
-200 ml Schlagobers
-2 EL Zucker
-6 Blatt Gelatine
-1 Vanilleschote (Mark)



Zubereitung:
Für die Cremeschnitten den Blätterteig in 2 gleich große Bahnen schneiden, leicht mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Rohr bei 180 °C goldgelb backen.
Milch, Zucker und Vanilleschotenmark aufkochen, Maisstärke mit einigen Löffeln kalter Milch glattrühren und die kochende Milch unter ständigem Rühren damit binden. Die Masse auf kleiner Flamme und unter ständigem rühren noch 3-4 Minuten kochen lassen.
Die Gelatine in kalten Wasser kurz einweichen und am Schluss unter die Vanille-Milch-Creme rühren. Die Masse lauwarm bis fast ganz kalt werden lassen. Sollten sich Klumpen bilden einfach mit einem Stabmixer die Creme pürieren oder durch ein grobes Sieb streichen.
Das Schlagobers mit 2 EL Zucker steif schlagen. Das geschlagene Schlagobers mit einem Gummischaber unter die fast kalte Creme ziehen und danach im Kühlschrank kalt werden lassen. Die kalte Creme auf dem gebackenen Blätterteig verteilen. Die zweite Bahn Blätterteig darauf legen und die Cremeschnitten mit Staubzucker bestreuen.