Apfelmuskuchen




Zutaten:
-600 g Schmand
-6 EL Milch
-750 g Apfelmus
-3 TL Backpulver
-150 g Mehl
-3 Eier (für den Teig)
-150 g Zucker
-150 g Margarine
-1 PK Vanillepuddingpulver
-3 Eier



Zubereitung:
-Margarine mit 100g Zucker schaumig rühren, anschließend 3 Eier nach und nach dazugeben.
-Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Zucker-Margarine-Masse einsieben und vermischen.
-Springform (ca. 28 cm Durchmesser) fetten, eventuell mit Semmelbrösel ausstreuen.
-Den Teig in die Springform geben, glatt streichen.
-15 Minuten bei 200 °C backen.
-Nun das Puddingpulver mit der Milch verrühren.
-Den Apfelmus zusammen mit einem Esslöffel Zucker verrühren, erhitzen, mit dem angerührten Puddingpulver vermischen und aufkochen lassen.
-Diese Apfelmus-Pudding-Masse auf den vorgebackenen Kuchen geben, glatt streichen.
-Die restlichen 3 Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen.
-4 EL Zucker, das Eigelb mit dem Schmand verrühren. Das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
-Diese Schmand-Eiweiß-Masse auf die Apfelmus-Masse geben, glatt streichen.
-Nochmals für 40 Minuten bei 200 °C zu Ende backen.
-Kuchen min. 1 Stunde kühlen, dann aus der Form nehmen.