Tiramisu Kuchen




Zutaten:
Für den Teig:

-6 Eier
-180 g Puderzucker
-1 Pck Vanillezucker
-100 g Dinkelmehl, 630
-75 g Stärkemehl
-1/2 TL Backpulver
Für die Füllung:
-8 Blatt Gelatine, (evtl. nur 7, je nach dem, wie flüssig der Joghurt ist)
-250 g Magerquark
-300 g Joghurt 1,5 %
-50 g Zucker
-200 g Sahne
-100 ml Kaffee, starker, zum Tränken und
-3 EL Amaretto
-Kakaopulver



Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen, den Rand nicht fetten.
Für den Biskuitteig die Eier trennen und das Eiklar sehr steif schlagen. Die Eidotter mit dem Zucker und Vanillezucker dickcremig aufschlagen. Den Eischnee auf die Eigelbcreme geben.
Das Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und über den Eischnee sieben. Alles unter die Eigelbcreme heben. Den Teig in die Form einfüllen und glattstreichen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 25 Min backen lassen - Stäbchenprobe!
Tipp: Am besten stellt man diesen Biskuit schon einen Tag zuvor her, dann lässt er sich am nächsten Tag besser schneiden.
Den fertigen Boden 2x waagerecht durchschneiden.
Die Blattgelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.
Den Kaffee mit Amaretto vermischen.
Quark, Joghurt und Zucker gut miteinander verschlagen.
Die Gelatine tropfnass in eine Schüssel geben und diese über Wasserdampf auflösen. Von der Joghurtcreme etwas in die gelöste Gelatine geben und gut verrühren. Das Ganze nochmals wiederholen und anschl. den gesamten Schüsselinhalt zur restlichen Joghurtmasse zugeben und gut verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen.
Diese Masse kühlstellen bis sie etwas anzieht.
In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und diese dann zuletzt unter die Joghurtmasse geben.
Den ersten Tortenboden jetzt auf eine Tortenplatte geben und mit etwas von dem Kaffeemix tränken. Einen runden Tortenring darumlegen. Ein Drittel der Joghurtcreme daraufgeben und glattstreichen.
Den 2ten Boden auflegen und wieder zuerst tränken, dann ein Drittel Joghurtmasse darauf verstreichen.
Nun den letzten Boden auflegen, wieder tränken und den Rest der Joghurtmasse darauf verstreichen.
Die Torte nun etwa 2 Stunden gut durchkühlen lassen zum Festwerden der Creme.
Anschließend den Ring vorsichtig entfernen.
Obenauf mit Kakao bestäuben und servieren!