Eierlikörtorte




Zutaten:
Für den Teig:

-5 Eier (getrennt)
-1/8 l Öl
-1/8 l Wasser (lauwarm)
-150 g Staubzucker
-150 g Nüsse (gerieben)
-150 g Mehl
-1 Pkg Backpulver
Für die Füllung:
-100 g Ribiselmarmelade
Für die Garnierung:
-250 ml Schlagobers
-150 ml Eierlikör
-1 Blatt Gelatine
-1 Pkg Sahnesteif



Zubereitung:
Für die Eierlikörtorte Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter, Öl, Wasser, Zucker und Haselnüsse in einer Rührschüssel schaumig rühren. Das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren und den Eischnee unterheben.
Den Teig in eine am Boden gebutterte und bemehlte Tortenform (26 cm) füllen und bei 180°C ca. 45 Minuten backen.
Die ausgekühlte Torte in der Mitte durchschneiden, mit der Marmelade füllen.
Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen, 1/3 in einen Spritzbeutel füllen, den restlichen Schlagobers auf den Rand und auf die Oberfläche der Torte verteilen.
Mit der im Spritzbeutel verbliebenen Masse einen Rand mit Rosetten aufspritzen.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach in etwas Eierlikör auflösen und mit dem restlichen Eierlikör vermischen und auf der Torte verteilen.
Bis der Eierlikör angezogen
hat, die Eierlikörtorte kühlstellen.