Bienenstich Kuchen




Zutaten:
Für den Hefeteig:

-300 g Mehl
-1/2 Würfel Hefe
-50 g Zucker
-150 ml Milch, lauwarm
-50 g Butter, weich
-1 TL Salz
Für den Belag:
-100 g Butter
-100 g Zucker
-1 EL Honig
-100 g Mandeln (Blättchen oder -stifte)
Für die Füllung:
-400 g Sahne
-1 Pck Dr. Oetker Paradiescreme Vanille
-250 g Quark



Zubereitung:
Milch mit der Hefe anrühren. Mehl in eine Schüssel sieben, Mulde eindrücken, Zucker hereingeben und mit der Hefemilch verrühren. Den Vorteig 15 min gehen lassen.
Butter und Salz zum Vorteig geben. Mit einem Knethaken durcharbeiten, bis der Teig glatt ist und Blasen wirft. Er darf nicht mehr am Schüsselrand kleben. Abgedeckt 45 min gehen lassen.
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech einfetten.
Butter, Zucker und Honig unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Mandelstifte oder –Blättchen einrühren. Die Mischung kurz abkühlen lassen.
Den Teig in einen Backrahmen von ca. 24 x 24 cm auf das Blech legen.
(Ersatzweise kann man eine Springform nehmen) Mit einer Gabel mehrmals einstechen, den Belag gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Nochmals 15 min gehen lassen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 min goldbraun backen.
Den Teig in ca. 12 Stücke schneiden, auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Quark mit Honig verrühren. Die Sahne halbsteif schlagen, Paradiescremepulver einstreuen, fertig schlagen und unter den Quark ziehen.
Die Kuchenstücke je waagrecht halbieren, mit der Creme besteichen und wieder zusammensetzen.
Im Kühlschrank lagern.