Zitronen Butter Schnitten




Zutaten:
Für den Mürbeteig:

-225 g Mehl
-180 g Butter, kalt
-100 g Zucker
-1 TL Backpulver
-1 Prise Salz
-1 Stück Ei
Für die Zitronencreme:
-350 g Ricotta
-200 g Sahne
-100 g Zucker
-3 Stück Eier
-3 grosse Zitronen (175 ml Saft, 2 EL abgeriebene Schale)



Zubereitung:
Zubereitung Mürbeteig:

Eine Backform (20 cm x 30 cm) einfetten, mit Backpapier auslegen und Ofen auf 180° C vorheizen.
Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer grossen Schüssel mischen. Butter in Flöckchen dazugeben, mit den Finger verreiben und zu einem glatten Teig verkneten.
Das Ei hinzufügen und gut verkneten. Der Teig wird dadurch sehr klebig. Mit der Hilfe von einem Teigschaben o.ä. den Teig in die Backform streichen. Danach mit den den Händen den Teig gleichmässig in die Form drücke und dabei die Seiten und Ecken nicht vergessen.
Im Ofen 15 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und Hitze auf 150° C reduzieren.
Zubereitung Zitronencreme:
Die Schale der Zitronen abreiben und beiseite legen. Dann Zitronen halbieren, gut ausdrücken und Saft dabei abmessen.
Ricotta glattrühren, Zucker, Saft und Schale dazu geben und gut verrühren. Sahne und Eier dazugeben und nochmals gut verrühren. Creme auf den Boden giessen und im Ofen ca. 35 - 45 Min. backen. Vorsichtig herausnehmen - die Creme ist nach dem Backen noch recht flüssig - und für mindestens 3 Stunden kühl stellen.
In Stücke schneiden, kurz vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestäuben oder mit gesüsster Schlagsahne garnieren.